Herzlichen Glückwunsch

Am Samstag 30. Mai 2015 gaben sich Monika und Stefan Dierolf in der Katholischen Kirche St. Sebastian in Braunsbach das Ja-Wort. Mit einem Spalier wurde das Brautpaar empfangen. Die Feuerwehrkameraden aus Ilshofen begleiteten das Brautpaar mit einem Spalier in das Eheglück und überbrachten die Glückwünsche mit einem Blumenstrauß.
Hochzeit Dierolf
Hochzeit Dierolf

Spanferkelessen am 13. Mai 2015

Am Abend des 13. Mai trafen wir uns zum Spanferkelessen in Ruppertshofen. Nach gutem Essen wurde etwas musiziert. Anschließend feierten wir noch gemütlich bis in den Vatertag hinein. Allen die zum Gelingen dieses schönen Festes beigetragen haben ein herzliches Dankeschön.
Spanferkelessen
Spanferkelessen
Spanferkelessen

Verkehrsunfall mit PKW Brand

Am vergangenen Donnerstag Abend kam eine Frau mit ihrem Auto zwischen Wolpertshausen und Ilshofen von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Das Fahrzeug fing dabei sofort Feuer. Ersthelfer konnten die Frau glücklicherweise befreien und retteten ihr damit das Leben. Denn obwohl einige Feuerwehrkameraden nach einer Übung noch im Feuerwehrmagazin waren und wir somit besonders schnell an der Einsatzstelle waren, stand das Auto bei unserer Ankunft bereits komplett in Flammen.
Die Nachlöscharbeiten zogen sich bei diesem Einsatz in die Länge, da der Treibstofftank leckte und den Flammen immer wieder Nahrung bot. Im Einsatz war neben uns auch die FF Wolpertshausen.
Verkehrsunfall mit PKW Brand
Verkehrsunfall mit PKW Brand

Glückwunsch zur Hochzeit

Am 9. Mai heiratete unser Fanfarenspieler Benni seine Julia. Der Empfang des Brautpaars mit einem Spalier vor der Kirche wurde mit musikalischen Glückwünschen umrahmt. Der Zillertaler Hochzeitsmarsch, zu dem fleißig getanzt wurde, durfte da natürlich nicht fehlen.

Zillertaler Hochzeitsmarsch

Neue Helme

Vor geraumer Zeit wurde – nach neuen Einsatzjacken – die Beschaffung neuer Helme beschlossen. Bei der letzten Montagsübung wurden die ersten Helme verteilt und gleich getestet. Besonderer Clou: Die vorne am Helm angebrachte LED-Lampe. Rundum war das erste Fazit nach kurzer Eingewöhnungszeit durchweg positiv.
Die erste Maßnahme mit den neuen Helmen war Kontrolle und Test aller Hydranten im ersten Bauabschnitt des Neubaugebiets Schmerachaue. In dem Zuge wurden die Hydranten auch gleich gereinigt. Auch hier gab es keine Beanstandungen.
Besonderen Dank an dieser Stelle auch unseren Beschaffungsbeauftragten.