Neues HLF10 der Abteilung Obersteinach

Anfang Februar war es endlich soweit. Eine Abordnung der Abteilung Obersteinach sowie Kommandant Gehring und Kämmerer Ott fuhren zum Werk der Firma Magirus nach Ulm um das neue HLF10 der Freiwilligen Feuerwehr für die Abteilung Obersteinach abzunehmen und einweisen zu lassen.
Am ersten Tag stand die allgemeine Abnahme des Fahrgestells, Aufbau und den Gerätschaften auf dem Plan. Außerdem musste die gesamte Dokumentation überprüft werden.
Am zweiten Tag folgte dann die Einweisung in das Fahrzeug für die Fahrer, Maschinisten und Gerätewarte der Abteilung Obersteinach. Erklärt wurden hier unter anderem die Bedienung der eingebauten Feuerlöschkreiselpumpe sowie die vielen Beleuchtungs- und Verkehrswarnmöglickeiten des Fahrzeuges.

Kameraden bei der Einweisung zur Feuerlöschkreiselpumpe


In den nächsten Wochen werden nun die Kameraden der Abteilung Obersteinach intensiv mit dem Fahrzeug und den zahlreichen Gerätschaften üben um deren Funktion und Handhabung für den zukünftigen Feuerwehreinsatz genau zu kennen.
Das Fahrzeugkonzept und die Beladung des HLF10 wurden von den Verantwortlichen so geplant, dass es nicht nur für den nördlichen Gemeindeteil hilfreich ist, sonder der gesamte Fuhrpark der Freiwilligen Feuerwehr Ilshofen um dieses Fahrzeug sinnvoll ergänzt wird.
Es wird zukünftig im gesamten Gemeindegebiet, auf der viel befahrenen A6 und Überlandhilfe bei Nachbarwehren zu Brandeinsätzen, technischen Hilfeleistung und sonstigen Einsätzen eingesetzt werden.