Einsatz

LKW steckt Feld in Brand

Am Nachmittag geriet auf der A6 zwischen Ilshofen/Wolpertshausen und Kirchberg ein LKW-Reifen in Brand. Der Fahrer hielt auf dem Seitenstreifen an, als er den Brand bemerkte und sattelte den Anhänger ab. Der Brand konnte zwar rasch gelöscht werden, allerdings stand der Anhänger genau unter einer Mittelspannungsleitung kurz vor der Ausfahrt Kirchberg. Dies erschwerte den Abtransport des Hängers sehr, wodurch die Autobahn längere Zeit gesperrt wurde. Ein Rückstau bildetet sich nicht nur auf der Autobahn, sondern auch rund um die Verkehrsampel an der Ilshofener Umgehungsstraße.

Noch bevor der Brand jedoch vom Fahrer bemerkt wurde, entzündeten 3 km vorher wohl herumfliegende Reifenteile ein an die Autobahn grenzendes Feld. Zur Löschung der etwa 2 ha großen Fläche kam die Abteilung Obersteinach und die Feuerwehr Wolpertshausen zur Unterstüzung.

Bericht Südwestpresse am 3. Juli

Update:
ergänzender Bericht Südwestpresse am 4. Juli