Frohes Neues Jahr 2012

Nicht nur das Jahr ist neu, sondern auch unsere Homepage. Nachdem die alte nie richtig fertig wurde, soll ein Neuanfang das erhoffte Wunder bewirken.

Mit dem neu festgelegten Schwerpunkt auf Berichte rund um die Freiwillige Feuerwehr Ilshofen werden zukünftig vor allem die Einsatzmeldungen nicht mehr im gewohnten Umfang bereit stehen. Einsatzberichte wird es nur noch geben wenn es auch etwas interessantes zu Berichten gibt.

Und jetzt viel Spaß beim Erforschen der neuen Homepage.

Übung: Auto versetzen

Wenn man will kann man Feuerwehreinsätze auf einen ganz, ganz einfachen Nenner bringen: Es gibt ein Problem, das gelöst werden muss. Das kann man natürlich zu jeder Aufgabe im Alltagsleben sagen. Feuerwehreinsätze haben aber ganz besondere Randbedingungen: Neben der Sicherheit aller beteiligten muss das jeweilige Problem auch schnell und bei Personenbeteiligung für die Patienten auch schonend gelöst werden. Schnell bedeutet man kann nicht ewig über die beste Lösung diskutieren. Schnell bedeutet man muss mit dem zurecht kommen was wir auf unseren Fahrzeugen dabei haben oder man kurzfristig organisieren kann. Und schnell bedeutet der erste Plan sollte auf Anhieb klappen. Aber meine Lieblings-Randbedingung bei Einsätzen ist: Geld spielt bei Menschenrettung eine untergeordnete Rolle. Wenn man also Bäume oder Verkehrsschilder fällen muss um sein Ziel zu erreichen, wird das eben gemacht. (mehr …)

Auslaufender Diesel aus umgekippten LKW

Ein mit Kartoffeln beladener LKW ist bei einem Unfall auf der A6 in Höhe der Anschlussstelle Ilshofen/Wolpertshausen umgekippt. Bei dem LKW musste der Tank ab gepumpt, und der bereits ausgelaufene Treibstoff mit Sperren aufgehalten werden. Abschließend musste die komplette Ladung umgeladen werden.

Verursacht wurde der Unfall laut Pressemittteilung der Polizei durch einen ungeduldigen PKW-Fahrer, der sich eine weitere Fahrspur „eröffnete“.

Die A6 war durch den Unfall über 4 Stunden gesperrt.