Einsatz

Scheunenbrand in Altenberg

Am Sonntag Mittag kurz vor 16 Uhr wurden wir zu einer Rauchentwicklung zum Ilshofener Teilort Altenberg gerufen. Wenige Augenblicke später bestätigten weitere Anrufer, dass die Scheune komplett in Brand steht. Neben der Feuerwehr Ilshofen mit Abteilung Obersteinach wurde deshalb die Feuerwehr Crailsheim und die sogenannte Führungsgruppe Mitte mit alarmiert.

Bei unserem Eintreffen Stand die Scheune bereits im Vollbrand. Da keine Personen oder Tiere in Gefahr waren, wurde direkt mit der Brandbekämpfung begonnen. Dazu gehörte auch der Schutz einer weiteren, fast direkt angrenzenden Scheune und eines Wohnhauses.

Da das Flugfeldlöschfahrzeug des Würth-Airports in der Nähe unterwegs war, kam es zur Unterstützung. Der große Tank des Fahrzeugs ermöglicht über den Wasserwerfer auf dem Dach einen ersten großen Löschangriff, noch bevor eine Wasserversorgung komplett aufgebaut ist.

Nach etwa 1 1/2 Stunden war das Feuer bis auf einzelne Glutnester gelöscht. Die angrenzende Scheune und das Wohnhaus blieben Unbeschädigt. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 100.000 Euro. Die Brandursache ist noch unklar.