Allgemein

L1042 wird (nur) saniert

In ihren heutigen Weihnachtsausgaben am 24. Dezember schreiben sowohl das Haller Tagblatt, als auch das Hohenloher Tagblatt dass die Landstraße 1042 zwischen Ilshofen und Hörlebach im Frühjahr saniert werden soll. Dieser Streckenabschnitt, der für die Landes-SPD zu den 10 schlechtesten Straßenabschnitten des Landes zählt, ist vor allem bei Regen äußerst rutschig. Neben vielen kleinen Unfällen, ereignete sich vor wenigen Monaten dort ein tödlicher Unfall. Daraufhin wurde Landtagsabgeordneter Nikolaos Sakellariou erneut aktiv und schrieb an den Verkehrsminister Winfried Hermann, wann und was die Landesregierung hier unternehmen will. Dieser antwortete nun im üblichen Politikerdeutsch, dass ein Ausbau bereits geplant ist, aber aufgrund von Geldmangel und anderen, wichtigeren Projekt bisher nicht durchgeführt wurde. Daran wird sich wohl so schnell auch nichts ändern, denn der Streckenabschnitt soll nun im Frühjahr (nur) saniert werden, um „die dringendsten Schäden zu beseitigen“. Ob das dann auch wirklich passiert, wie groß der Unterschied zwischen sanieren und ausbauen ist, und ob dann auch die Unfallrate sinkt, werden wir erst in einem halben Jahr wissen.