Allgemein

Kreisfeuerwehrtag vom 1.-3. Juli in Braunsbach

Am Sonntag den 3. Juli präsentierten sich die Feuerwehren des Landkreises der Bevölkerung. In verschiedenen Stationen konnten die neueste Feuerwehrtechnik oder Sonderfahrzeuge besichtigt werden. Ebenso wurde den Besuchern ein Einblick in den Feuerwehralltag gewährt.

Wie zum Beispiel die Brandübungsanlage der ENBW. In dieser Anlage können die wesentlichen, aus der Energieversorgung resultierenden, Gefahrenszenarien simuliert und realitätsnah geübt werden. So gibt es diverse Schaltschrank- und Stromverteilungseinrichtungen, wie in einer Netztrafostation. Aber auch ein Gasversorgungssystem wie dieses in Privathäusern eingebaut ist. Bei dem Innenangriff sind die Kameraden Themperaturen bis 500°C ausgesetzt. Gesteuert wurde die Anlage durch Jens Horlacher der FFW Braunsbach. Anhand einer Wärmebildkamera konnten die Besucher die Löscharbeiten vom Festzelt aus beobachten. Die Trupps wurden gestellt von der FF Ilshofen mit Michael Horlacher, Dirk Dinkel, Markus Dierolf, Andreas Grüb, Hermann Häfner, Thomas Hermann, Felix Kugler, Oliver Thiele und von der FF Wolpertshausen Monika Hermann und Christoph Pfeifer.