Gemeinsame Feuerwehrübung Der Abteilungen Ilshofen und Obersteinach

„BMA Industrie, Fa. Pflüger Obersteinach“. So lautete die Alarmierung zur gemeinsamen Übung der Feuerwehren Ilshofen (1. Zug) und Obersteinach am Abend des 3. Juni. Das Kürzel „BMA“ steht für Brandmeldeanlage, welche direkt auf die Leitstelle in Schwäbisch Hall aufgeschaltet ist und somit im Ernstfall ohne Zeitverlust einen Feuerwehreinsatz anlegt und auslöst.

Von Obersteinach war das kürzlich in Dienst gestellte Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) an der Übung beteiligt. Die Abteilung Ilshofen unterstützte mit zwei Löschgruppenfahrzeugen (LF) und einem Manschaftstransportwagen als Einsatzleitung.

Nach Erkundung des Übungsszenarios stellte sich heraus, dass ein Teilgebäude der Firma Pflüger in Flammen stand. Zusätzlich waren mehrere Personen als vermisst gemeldet. Ein Überschlagen der Flammen auf Nachbargebäude galt es zu vermeiden.

Während der Übung wurde eine jederzeit im Einsatz mögliche Gefahr simuliert: ein Angriffstrupp unter Atemschutz bei der Personensuche im Gebäude hatte sich verletzt und war plötzlich selbst auf Hilfe der Kameraden angewiesen. In einem solchen Fall gilt es besonders wachsam, schnell und besonnen zu reagieren. Sehr gut, dass ein solches Szenario von Zeit zu Zeit trainiert wird.

Nach ca. 45 Minuten konnte dann „Alle Personen wohlbehalten gerettet“ und „Feuer aus“ gemeldet werden. Zur Nachbesprechung traf man sich dann im neuen, zur Firma Pflüger benachbarten Feuerwehrmagazin der Abteilung Obersteinach.

Ein herzliches Dankeschön gilt der Firma Pflüger und den Beschäftigten, welche nicht nur das Übungsgelände zur Verfügung stellte und die vermissten Personen spielten, sonder für alle Übungsteilnehmer ein warmes Vesper und Getränke ausgab.

Veröffentlicht unter Übung

Übung: bewegen, heben und sichern von Lasten

Der 2. Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Ilshofen war am 22.05.2019 bei der Firma Inoclad.

Von der Firma wurde ein Container zum Üben bereitgestellt. Mit unserem Rüstwagen (Seilwinde) und unserem Greifzug wurde der Container gesichert.

Die Aufgabe war, den Container mit der Büffelwinde zu heben und mit Holzrollen zu unterlegen. Somit konnte der Container bewegt und die verletzte Person gerettet werden.

Wir bedanken uns nochmal recht herzlich für die Bereitstellung des Containers.

Veröffentlicht unter Übung

Brandcontainer

Das zweite Jahr in Folge konnten Kameraden der Feuerwehr Ilshofen die Ausbildung in Gerabronn im Brandcontainer der ENBW genießen. Dieser Container wird mit Gas befeuert und erreicht Temperaturen bis zu 400°C.
Für 3 Kameraden die den Atemschutzgeräteträgerlehrgang erst vor kurzem absolviert haben eine gute Möglichkeit um ein Gefühl für die Temperaturen zu bekommen. Aber auch für Kameraden mit mehr Einsatzerfahrung immer wieder eine Chance, das Erlernte zu trainieren.

Veröffentlicht unter Übung

Übung: Personensuche für unsere neuesten Atemschutzträger

Am vergangenen Montag trainierte der „Zug 1“ einen Wohnhausbrand mit einer vermissten Person. Unsere neu ausgebildeten Atemschutzgeräteträger konnten hier ihr Können unter Beweis stellen. Das Übungsgebäude wurde dazu eingenebelt, mit Fake-Feuer ausgestattet und mit Hindernissen versehen. Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle musste zuerst eine klassische Wasserversorgung aufgebaut werden. Danach konnte die Suche nach der vermissten Person gestartet werden. Diese wurde auch nach kurzer Zeit gefunden und dem Rettungsdienst übergeben. Als Nachweiß dass auch alle Räume abgesucht wurden, dienten Gummibärchenpackungen, die zuvor großzügig verteilt wurden.

Veröffentlicht unter Übung